Hydraulisches Sicherheitsventil CHV

Ein hydraulisches Sicherheitsventil begrenzt den Gasdruck im Fermenter in Bezug auf Über – und Unterdruck.

Da die bei der Produktion von Biogas benötigten Faultürme zur Vermeidung des Luftkontakts sowie von Gasaustritten gasdicht sein müssen, ist eine Sicherung notwendig, welche bei geschlossenem oder blockiertem Gasabgang Gas abbläst und so verhindert, dass sich im Tank ein unzulässiger Überdruck aufbaut. Ebenfalls wird somit das Risiko einer Implosion des Tanks aufgrund eines durch ein Flüssigkeitsleck verursachtes Vakuum vermieden.

Das hydraulische Sicherheitsventil von EnvironTec bietet einen sicheren und zuverlässigen Schutz sowohl vor Überdruck als auch vor Vakuum. Es besteht aus einem runden Tank, der durch eine Trennwand in zwei Teile geteilt ist. Einer davon ist mit dem Gasbereich verbunden, der andere mit der offenen Luft. Die Drücke, beim Erreichen derer das Sicherheitsventil aktiviert wird, werden durch die Flüssigkeitshöhen und die Bodenflächen der beiden Teile festgelegt. Bei Überdruck wird die Flüssigkeit auf der Gasseite nach unten gedrückt, bis das Gas unter der Trennwand entweichen kann. Bei Vakuum wird die Flüssigkeit auf der Luftseite nach unten gedrückt, so dass Luft in den Fermenter einströmen kann.

Das beschriebene System ist in verschiedenen Größen und mit verschieden Optionen erhältlich.

  • Sicherer Schutz vor Überdruck und Vakuum
  • Zwei Installationsarten verfügbar:
    – Typ 1 zur Installation auf einem Mannloch auf einem Fermenter 
    – Typ 2 zur Feldinstallation oder in einem Schacht
  • Optionale Inlineausführung
  • Optionale lokale Niveauanzeige / Fernanzeige
  • Gas berührte Teile vollständig aus Edelstahl 1.4404 – im Tauchbad gebeizt
  • Made in Austria

Sie können die genauen Produktdaten in unserer PDF-Datei nachlesen, die Sie hier kostenlos herunterladen können.

Produkt-Kategorien: